SAISON ABGESCHLOSSEN - Sommerpause

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für die tolle Unterstützung, allen Spielern für die faire und gelungene Saison 2015/2016 und freuen uns auf die nächste Saison ab Herbst.

In diesem Sinne eine schöne Sommerpause und bis bald!

Eure Handball Falken

Aktuelle Spielberichte

 

Alle aktuellen Spielberichte unserer Handball-Falken findet ihr auf unserer Facebook-Seite

Spielberichte Saison 15/16

 

HANDBALLPROJEKT AN DER GRUNDSCHULE PFRONTEN

www.bhv-online.de/ACTION/KinderSchulhandball/Grundschulaktionstag2015/tabid/492/Default.aspx

Der Grundschulaktionstag HANDBALL ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Handballbundes, des Bayerischen Handball-Verbandes und seinen Vereinen, die vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt wird. Die Umsetzung erfolgt durch die örtlichen Vereine. An diesem unvergesslichen Tag soll den Kindern die Freude am Handball und am lebenslangen Sporttreiben vermittelt werden. Die Vereine bekommen die Chance, auf ihre Angebote hinzuweisen und die Kinder zum Vereinssport zu animieren. Am 2.Oktober fand in Zusammenarbeit mit der Handballabteilung des TSV Pfronten ein Handball-Grundschulaktionstag an unserer Schule statt. Die Aktiven der Handballabteilung übernahmen für zwei Stunden die Führung und brachten den fast 70 Zweitklässlern den Handballsport näher. Die Kinder durchliefen sechs verschiedene Stationen und hatten dabei jede Menge Spaß. Dabei ging es z.B. um Koordination, Ausdauer und Treffsicherheit. Aber natürlich stand der Spaß und die Freude am Handballsport im Vordergrund. Durch diese "Schnupperhandballstunden" konnten viele Schüler erste Erfahrungen mit dem Handballsport machen und es scheint als hätte man viele neue „Fans“ gewonnen. Nach diesem erfolgreichen Tag steht einer Wiederholung 2016 nichts im Wege. Wir bedanken uns für das Engagement der Handballabteilung des TSV Pfronten, insbesondere für die Organisation bei Frau Sauer.

Abteilungsordnung

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

nachstehend seht ihr unsere neue Abteilungsordnung wie in der Abteilungsversammlung am 25.09.2015 präsentiert.

Eure Meinung dazu ist uns sehr wichtig, bitte lest Euch die Ordnung durch und nennt uns Eure Ideen und Änderungsvorschläge.

Am 13.10.205 werden wir eine außerordentliche Abteilungsversammlung einberufen um die Abteilungsordnung zu beschließen.

 

Jetzt schon vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Eure Abteilungsleitung.

 

BIITE AUF DAS BILD KLICKEN, UM DIE GANZE ABTEILUNGSORDNUNG EINZUSEHEN

Handballabteilung vom TSV Pfronten vor dem Start in die neue Saison

andballabteilung vom TSV Pfronten vor dem Start in die neue Saison

Neue Trikots für die Damenmannschaft

Dank Unterstützung von zwei Pfrontener Betrieben wurde die Damenmannschaft mit einem neuen Trikot eingekleidet, das in der kommenden Saison als Haupttrikot getragen werden soll. Auf dem Bild dankt der Vorstand der Handballabteilung den spendenden Betrieben.

Ab dem 26. September ist es wieder soweit - die Handballerinnen und Handballer vom TSV Pfronten starten in die Saison 2015/2016.

In diesem Jahr werden sich eine E- und D-Jugend mit jeweils für diese Altersklasse organisierten Turnieren sowie eine weibliche C- und A-Jugend aktiv am Spielbetrieb beteiligen. Mit besonders hohen Erwartungen startet die Herrenmannschaft in die Begegnungen der Bezirklasse West, bereitet sich die Truppe doch schon seit Anfang Juli an jeweils 2 Tagen pro Woche mit ihrem neuen Trainer Andre Düfer intensiv vor.

Mit einem Kader von 20 Spielerinnen wird die Damenmannschaft in die neue Saison einsteigen. Neben den Routiniers werden wie bereits im vergangenen Jahr auch die jungen Spielerinnen ihre Chance bekommen, sich mit guten Trainingsleistungen für den Spielbetrieb zu empfehlen. Mit einer gesunden Mischung aus erfahrenen Spielerinnen gepaart mit dem Spielwitz und der Unbekümmertheit der "jungen Wilden" wollen die Pfrontenerinnen auch heuer wieder zum Stolperstein für einige der Top Favoriten werden. Das gelang in der letzten Saison das ein oder andere Mal. Zur Unterstützung von Trainer Wolfgang Ring werden Beni Keller und Katrin Horn mit in den Trainingsbetrieb einsteigen, die mit ihrer langjährigen Erfahrung als Spielerinnen sowie Jugendtrainer eine willkommene Bereicherung sind.

 

Die Handballabteilung wird auch in dieser Saison wieder einige "Heimspieltage" mit den komplett im Einsatz befindlichen Mannschaften haben - diese werden rechtzeitig bekannt gegeben, um wie in den letzten Jahren auch wieder auf tatkräftige Unterstützung des Pfrontener Publikums bauen zu können.

Bereits seit Anfang Juli bereitet sich auch die Herrenmannschaft der Handballabteilung des TSV Pfronten auf die Ende September beginnende Handball-Saison 2015/16 vor. Mittwochs und Donnerstag bittet der neue Trainer André Düfer seine Jungs zum Training. Nach kürzeren Laufeinheiten im Freien stehen vor allem Konditionsübungen im Vordergrund. Coach Düfer ist die Fitness seiner Jungs sehr wichtig, weshalb auch schon das ein oder andere härtere Drilltraining durchgezogen wurde.

 

Diese intensive Vorbereitung wird die Mannschaft auch brauchen, wenn sie die Leistung des vergangenen Jahres bestätigen wollen. Ein respektabler fünfter Platz sprang dabei in der ersten Herrensaison heraus. Deshalb prescht der Trainer in Sachen Zielsetzung auch ein kleines bisschen vor. "Wir wollen uns weiter etablieren. Unser Anspruch sollte es sein, den fünften Platz zu behaupten, wenn nicht sogar diesen noch zu steigern", erklärt er selbstbewusst. In der Hinrunde der letzten Saison hatte man noch unnötig Spiele und Punkte verloren, jedoch steigerte sich die Mannschaft in der Rückrunde kontinuierlich. "Darauf kann, muss und werde ich aufbauen", so der Trainer, der in vielen seiner Schützlinge weiteres Steigerungspotenzial sieht.

Viel wichtiger jedoch als die Platzierung in der Tabelle ist Düfer die Entwicklung seiner Spieler. "Der Ein oder Andere muss den nächsten Stepp machen." Der Trainer verlangt, dass sich neue Führungsspieler etablieren und sein Team noch mehr Dominanz in den Spielen ausstrahlen kann. Auch im taktischen Bereich sieht er noch viel Potenzial.

In Sachen Kader gibt es kaum Veränderungen. Lediglich der langzeitverletzte Marcel Goldammer (Kreuzbandriss) dürfte die komplette Hinrunde fehlen. Als Neuzugang wurde für mehrere Positionen Philip Heckmann geholt. Ansonsten besteht der Kader aus den Spielern der vergangenen Saison. Einen Rückschlag musste das Team in der Vorbereitung leider schon hinnehmen. Der erfahrene Markus Paul wollte es noch einmal versuchen, leider musste er aufgrund anhaltender Schmerzen seine Comebackpläne zunächst einmal abbrechen. Ob er im Laufe der Saison noch einsteigen kann, bleibt durchaus fraglich. Coach Düfer will dafür den einen oder anderen jungen Nachwuchsspieler langsam an die Mannschaft heranführen.

Man darf gespannt sein, welche Ergebnisse die Mannschaft tatsächlich abliefert. Eins ist jedoch sicher, die sympathische Truppe ist hochmotoviert und wird wieder in jedem Spiel alles geben.

 

Lust auf ´nen kleinen Abstecher ins Archiv der Pfrontener Handball - Falken?

Herren: 1190/91; Damen: 1992
Design und Umsetzung by id4web.de